Cyberghost VPN

Keine Spuren im Internet hinterlassen

Cyberghost VPN verspricht mehr Sicherheit für den Nutzer im Internet. In erster Linie wurde das Programm entwickelt, um den Usern das anonyme Surfen zu ermöglichen. Gleichermaßen soll es aber auch verhindern, dass man zu viele Informationen über sich im Internet freigibt. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Anonymität im Internet
  • Inhalte, die für bestimmte Länder gesperrt sind, können aufgerufen werden
  • Schutz in öffentlichen Netzen

Nachteile

  • langsamer Verbindungsaufbau
  • kostenlose Version enthält Werbung

Ausgezeichnet
9

Cyberghost VPN verspricht mehr Sicherheit für den Nutzer im Internet. In erster Linie wurde das Programm entwickelt, um den Usern das anonyme Surfen zu ermöglichen. Gleichermaßen soll es aber auch verhindern, dass man zu viele Informationen über sich im Internet freigibt.

Zugriff auf länderspezifisch gesperrte Inhalte

Durch eine anonyme IP-Adresse wird verhindert, dass das Surfverhalten der Nutzer analysiert wird und so können auch keine Schlüsse auf das Privatleben, das Berufsleben oder andere Bereiche, die man lieber privat hält, gezogen werden. In der Grundausführung ist das Programm kostenlos.

Cyberghost VPN bietet dem Nutzer Anonymität, indem es eine neue IP-Adresse zuweist. So wird die IP-Adresse, die man vom Provider zugewiesen bekommt ersetzt. Da die neue Adresse von mehreren Usern gleichzeitig genutzt wird, kann der einzelne Nutzer nicht mehr klar herausgefiltert werden und so kann das Surfverhalten nicht analysiert werden. Folglich kann Werbung und ähnliches nicht mehr auf den Nutzer zugeschnitten werden. Ähnliche Programme sind etwa der Tor-Browser oder Avira Phantom VPN. Die Basis-Version des Programms ist zwar kostenlos, bringt aber auch ein paar Nachteile mit sich. So wird die Internetverbindung in der kostenlosen Version alle paar Stunden unterbrochen. Ebenso kann es zu einem verlangsamten Verbindungsaufbau kommen. Die Besonderheiten des Programms sind jedoch, dass es die Möglichkeit gewährt, auf Inhalte zuzugreifen, die möglicherweise durch Ländersperren blockiert sind. Dazu zählen unter anderem bestimmte Videos auf YouTube oder Webseiten von Fernsehsendern im Ausland. Auf Wunsch kann auch die Übertragung bestimmter Daten des Anwenders gesperrt werden. Die Einstellung können beispielsweise so verändert werden, dass die Browserkennung nicht übertragen wird oder der Like-Button von Facebook entfernt wird.

Einfache Serverauswahl durch übersichtliches Interface

Seit einem neuen Update ist das Interface von Cyberghost VPN sehr einfach gehalten. In einer Liste mit Servern kann man sich einen Server in einem bestimmten Land aussuchen, dessen IP-Adresse genutzt wird. In dieser Liste wird differenziert zwischen der Basis-Version und der Premium-Version, die für einen bestimmten monatlichen Beitrag erworben werden kann. Die Listen zeigen an, wie viele Nutzer einen bestimmten Server nutzen. Anhand dessen kann man auf die Auslastung und somit die Schnelligkeit des Verbindungsaufbaus eines Servers schließen. Unter den Settings können dann Feineinstellungen vorgenommen werden, wie das zuvor erwähnte Blockieren der Browserkennung. Der Schutz durch das Programm wird mit einem einzigen Knopfdruck gestartet und auch beendet. Eine Weltkarte sowie eine Leiste am Bildrand zeigen an, in welchem Land sich der zurzeit ausgewählte Server befindet. Alles in allem ist die Nutzeroberfläche übersichtlich strukturiert und in verschiedene Bereiche gegliedert.

Kostenlose Anonymität im World Wide Web

Cyberghost VPN hat zwar in der kostenlosen Version einige Nachteile, dennoch ist die Basis-Version ausreichend, um sich mit dem Dienst vertraut zu machen und zu entscheiden, ob man auf eine Premium-Version umsteigen möchte oder die kostenlose Variante für die eigenen Bedürfnisse ausreicht. Wer nur ab und zu anonym im Netz surfen will oder sich öfter mal über Ländersperren ärgert, der findet in dieser Anwendung eine angenehme Lösung. Das neue Interface macht die Bedienung leicht zugänglich und dem anonymen Surfen im Netz steht nichts mehr im Wege.

CyberGhost 6 für Windows ermöglicht die Herstellung einer umfassende und abgesicherten Privatsphäre im Internet.

Als eine der führenden Lösungen für netzübergreifende Onlinesicherheit und Anonymität beinhaltet die CyberGhost-App sechs einzigartige, per Mausklick zu startende VPN-Dienste zur Abdeckung aller Bedürfnisse digitaler Bürger:

Während „Anonym surfen”, „Anonym downloaden” und „Netzwerk schützen” jeweils spezielle Anonymisierungs-Server aktivieren, ermöglichen „Inhalte entsperren” und „Wichtige Websites entsperren” zensurfreie Verbindungen zu Streaming- und anderen Diensten und „Benutzerdefiniert“ die Einrichtung manuell konfigurierter Verbindungen.

Allen Diensten gemein sind eine starke Verschlüsselung und der Austausch der IP-Adresse. Sorgen über unsichere WLANs, blockierte Plattformen und Streamingdienste gehören damit der Vergangenheit an.

CyberGhost VPN 6 für Windows ist eine umfassende VPN-Lösung und beinhaltet sechs auf Mausklick aktivierbare, einzigartige Dienste, die direkt an den Bedürfnissen moderner Internetnutzer ausgerichtet sind und keinerlei Konfiguration benötigen.

„Anonym surfen” bspw. initiiert sowohl eine anonyme Verbindung als auch diverse Filter (u. a. gegen Schadsoftware) und eine Browser-Sitzung. Andere VPNs überlassen dies dem Anwender und verzichten auf Zusatzfunktionen. Dort muss bei jedem WLAN-Wechsel auch das VPN neu gestartet werden, während CyberGhost automatisch schützt – auch in unbekannten WLANs.

Darüber hinaus sind manuelle Verbindungen zu 100 % anpassbar durch separate Aktivierungen einzelner Länder, Server und aller Zusatzfunktionen.

Nutzer-Kommentare zu Cyberghost VPN

  • willkeinnutzersein

    von willkeinnutzersein

    "Absturz vorprogrammiert"

    Habe gleiches Problem wie ein anderer Kommentarschreiber. Benutze Vista. Nach der Installation ist mir alles abgeschm...   Mehr.

  • esoteric

    von esoteric

    "Besser und einfacher als die anderen Empfehlungen."

    Es wäre gut wenn Beiträge die hier verfasst werden auch tatsächlich die Mängel der Software auch beschreiben, &q...   Mehr.

  • NiknokCommando

    von NiknokCommando

    "Das ist Cyberghost "Nein Danke"!"

    Ich sag nur wo ich es gelesen habe was mann mit Cyberghost machen kann war ich überrascht. Aber dann nach der Install...   Mehr.

  • jameshowlett

    von jameshowlett

    "Mal ganz ehrlich..."

    Also eine objektive Bewertung von einer Seite dieser Größe stelle ich mir anders vor, und ich erklär auch warum, ich ...   Mehr.